Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Wesertherme Bad Karlshafen

Die Wesertherme Bad Karlshafen unterstützt die Auberge-Tour als Partner und begleitet uns in vielfältiger Weise!
Die Thermenwelt verfügt über verschiedene Solebecken im Innen- und Außenbereich. Whirlpools, ein  Kinderbereich und der Thermengarten direkt an der Weser tragen zur Entspannung bei. Im Saunabereich warten zahlreiche unterschiedliche Innen- und Außensaunen und das Saunaboot „Jacques Galland“ auf der Weser. Abgerundet wird das Saunaangebot durch vielfältige Aufgüsse.


Brecht & Partner

Als Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungssozietät steht das Bad Karlshafener Unternehmen Brecht & Partner seinen Mandanten mit Fachwissen und Erfahrung zur Seite. Die Partner Thomas Brecht, Torsten Schneider und Daniela Strohmenger bieten mit ihrem Team ein breites Leistungsspektrum in der Unternehmensberatung an.


LVM Bad Karlshafen, Dag Steinchen

Seit über 40 Jahren ist der Name Steinchen im Umkreis von Bad Karlshafen bekannt. Im Jahr 1998 hat Dag Steinchen die Versicherungsagentur von seinem Vater übernommen und betreut seine Kunden mittlerweile mit einem sechsköpfigen Team.

 

Marie-Durand-Schule Bad Karlshafen

Die Marie-Durand-Schule in Bad Karlshafen erinnert mit ihrem Namen an die 1711 geborene Hugenottin Marie Durand. Als 19-Jährige wurde sie im Tour de Constance von Aigues-Mortes inhaftiert, weil sie sich weigerte ihren reformierten Glauben abzulegen. Erst nach 38 Jahren Haft kam sie frei.


Sieburgschule Bad Karlshafen

Die Sieburgschule Bad Karlshafen unterrichtet seit mehr als 60 Jahren die Grundschulkinder aus Bad Karlshafen und Helmarshausen. Mittlerweile arbeitet die Schule ganztägig und bietet ein breites Angebot an Kursen, AGs und Betreuung.


Spendenlauf der Schulen am 28. Juni
Die Marie-Durand-Schule  und die Sieburgschule veranstalten zugunsten der Auberge-Tour Spendenläufe. Am Mittwoch, dem 28. Juni starten ab 10 Uhr die Schülerinnen und Schüler der MDS, ab 15 Uhr ist die Sieburgschule an der Reihe. Wir sind begeistert vom Engagement der Schulleitungen, Kollegien und der Schülervertretung der MDS!


Die Thriller von Erfolgsautor Sebastian Fitzek sind seit Jahren ganz oben in den Bestsellerlisten zu finden – derzeit etwa sein aktueller Roman „AchtNacht“. Im April 2017 wurde Fitzek als erster deutscher Autor mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Der sogenannte „Ripper-Award“ ist mit einem Preisgeld von 11.111 Euro dotiert, das Fitzek aufrundet und zu je einem Drittel für gemeinnützige Zwecke spendet. 4.000 Euro hat der Gewinner nun an das Auberge-Projekt nach Bad Karlshafen überwiesen. Sebastian Fitzek engagiert sich als Botschafter für den Deutschen Kinderverein Essen e.V., setzt sich für Kinderrechte und gegen Misshandlung ein.

 

Daniela Matrisch und Christiane Neunteufel bieten mit "Wildnis Lebenswege" ein Angebot von Wildnispädagogik, Entspannung und Therapie in Bad Karlshafen.


Auf dem Frauenberg bei Marburg direkt am Hugenotten- und Waldenserpfad führt Familie Debelius  das Hotel-Restaurant "Zur Burgruine Frauenberg". Ideal für Kurzurlaube, Wanderungen oder Fahrradtouren und Tagungen in ländlicher Umgebung.


Ich sage Danke:

Meiner Familie.

Allen Menschen, die für Auberge spenden.

Dr. Renate Buchenauer, Hugenotten- und Waldenserpfad e.V.

Louis Ait Mouhoub, Président de Cyclo Rando Alès en Cévennes.

Dem Musée du Désert in Mialet.

Dem Waldenserverein, den Waldenserfrauen und der Familie Karnelka nebst Pfarrer Wendland in Waldensberg.

Dem Bürgermeister der Stadt Neu-Isenburg, Herbert Hunkel, und der Tourist-Information der Städte Hanau und Büdingen.

Der Gemeinde Ehringshausen und Bürgermeister Jürgen Mock.

Familie Gombel, Maison Rambaud, Greifenthal.

Stefan Schulte, Regionalmanagemet Burgwald-Ederbergland.

Den Sportlerinnen und Sportlern der MTB-Sparte der TSG Bad Karlshafen.

Thorsten Foster.

Dorothe Römer, Hugenottisches Weinhaus Bad Karlshafen.

All denen, die mich per Facebook begleitet haben.

Den zahlreichen Medien, die online und im Print über die Reise berichtet haben.

Rainer Rettinger und Madeleine Kelly.